Info
Bilder
Video

33 JAhre Theaterverein Markt Schwaben

Jubiläumsprogramm

16.07. - 06.08.2017

Kaum ein Verein hat das kulturelle Leben in Markt Schwaben so geprägt wie der örtliche Theaterverein. Heuer jährt sich dessen Gründung zum 30. Mal. In all den Jahren ist viel geschehen und darauf blickt der Theaterverein am Festwochenende vom 4. bis 6. August im Markt Schwabener Schlosspark zusammen mit den Mitgliedern und seinem Publikum zurück.

Das Programm:

Freitag, 4. August, 20 Uhr | Eintritt frei

33 Jahre Weiherspiele
Filmausschnitte und Live-Konzert mit Elke Deuringer, Hermann Bogenrieder und Maurizio Cecchin

Nachdem bereits seit 3 Jahren auf dem Markt Schwabener Kirchweiher Theater gespielt wurde, haben sich 1987 die Verantwortlichen um Autor und späteren Vereinsvorstand Josef Schmid entschlossen, diese Idee für die Zukunft zu festigen und einen Verein zu gründen. Schmid gab das Motto aus: „Wir holen mit unseren

Theaterstücken die Welt auf unseren kleinen See.“ Und so kam es auch. Es ging von Tahiti nach Alaska, von Japan nach Mexiko, von New Orleans nach Rio de Janeiro, von Bollywood in die Karibik und kreuz und quer durch Europa. Als besondere gelten

die traumhaften Kulissen von Ewald Stolze und natürlich die überragende Schauspieltruppe mit ihren wunderbaren selbstkomponierten Liedern.

An diesem Abend werden die schönsten Szenen der Weiherspiele in

Filmausschnitten gezeigt und Elke Deuringer, Hermann Bogenrieder und Maurizio Cecchin geben nochmal live ihre erfolgreichsten Lieder zum Besten.

Samstag, 5. August, 14 Uhr | Eintritt frei

Kindertheater: Max und Moritz und ihre Theater-Anekdoten
Filmausschnitte und Erlebnis-Erzählung

Seit 10 Jahren gibt es bereits die Kindertheater-Truppe mit den jüngsten

Schauspielern des Vereins. Während der Weiherspiel-Zeit kamen seither regelmäßig auf den Seebühnen nachmittags auch Kindertheater-Stücke zu Aufführung. Wilhelm

Buschs „Max und Moritz“ wurde 2014 eigens für die Kulissen der Weiherspiele von Regisseurin Marga Kappl umgeschrieben.

Zusammen mit den beiden Hauptdarstellern Jonas und Hannes zeigt sie das Video der Aufführung und erzählt von den vielen Erlebnissen vor und während den Aufführungen.


Samstag, 5. August, 20 Uhr | Eintritt frei

15 Jahre Theater am Burgerfeld
Theater, Live-Musik und Filmausschnitte

Im Jahr 2002 wurde das Theater am Burgerfeld offiziell eröffnet. Seither finden dort ganzjährig kulturelle Veranstaltungen statt. Die Bühne hat sich mittlerweile zu einem beliebten kulturellen Anlaufpunkt im Landkreis entwickelt und ist mittlerweile ein Garant für gelungene Veranstaltungen in Theater, Musik, Kabarett und vielem mehr. Im abwechslungsreichen Programm des Theatervereins ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.

Die vielen bekannten Akteure des Theatervereins lassen nochmal die bisherigen Highlights Revue passieren. Das Publikum erwarten witzige, spannende, gruselige, musikalische, heitere und ernste Momente in einer Mischung aus gespielten Szenen, live gesungen Musical-Hits und Videomitschnitten der schönsten Stücke.

Sonntag, 6. August, ab 11 Uhr | Eintritt: 5 EUR

Jazz-Frühschoppen
 
Zum Abschluss des Festwochenendes lädt der Theaterverein zum gemütlichen JazzFrühschoppen mit der Truppe „jazz.grafing“.

Zum Jubiläum sind alle Veranstaltungen am Freitag und Samstag eintrittsfrei. Der Theaterverein freut sich jedoch sehr über freiwillige Spenden. Für kühle Getränke und leckeres Essen ist gesorgt. Um der Tradition der Weiherspiele treu zu bleiben, findet dieser Ausflug in die Vergangenheit der Theatergeschichte Markt Schwabens im Innenhof des Rathauses statt.

 

Bei schlechtem Wetter wird der Veranstaltungsort ins Theater am Burgerfeld verlegt.